Our world of Healthcare

Die Balmung Medical Gruppe bedient mittlerweile mit den verschiedenen Standorten 30 Länder mit benötigten medizinischen Produkten. Als Global Partner sprechen wir 17 Sprachen und können daher nahezu alle Kunden und Partner in der Landessprache unterstützen.

VERSTÄNDNIS UND EXPERTISE MACHT DEN UNTERSCHIED

Um in einem sensiblen Markt, wie dem Gesundheitswesen, langfristig erfolgreich zu sein, braucht es nicht nur das entsprechende Marktverständnis, sondern auch eine treue Kundenbasis. Die Balmung GmbH, mit Hauptsitz in Langkampfen – Tirol, vereint beides und sichert sich so seinen Platz im globalen Markt.

Produkteinführungen und Preisbildungen des datengetriebenen Unternehmens basieren auf Echtmarktdaten und erhöhen somit unsere Erfolgsquote massiv.

Durch unsere maßgeschneiderte Software können wir nicht verknüpfte Warenwirtschaftssysteme der Kunden mit unserem Data-Warehouse vernetzen. Dies ermöglicht uns auf jeden Kunden und jede Kundin bestmöglich einzugehen und dessen Bedarfe sowie möglichen Potentiale zu analysieren, um nachgelagert individuelle Lösungen anzubieten.

Unser oberstes Ziel ist es alle Kunden und Kundinnen ganzheitlich zu verstehen. Nur so können wir ihm dabei behilflich sein, die besten Entscheidungen zu treffen.

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Engelbert Leobacher, CEO und Owner

image

MIT BLICK AUF DIE ZUKUNFT

Unser stetiges Wachstum führt dazu, dass unsere Lager- und Bürokapazitäten sprichwörtlich aus allen Nähten platzen. Deshalb haben wir im Jahr 2020 beschlossen ein neues Firmengelände in Kirchbichl zu erwerben. Dieser Standort ist strategisch optimal ausgerichtet, mit direkter Bahnanbindung und nahe der Autobahnauffahrt Kirchbichl.

Bis zum Herbst 2022 entsteht auf einem 50.000m2 Areal ein moderner Firmenkomplex. Hier wird nicht nur unser Logistikzentrum mit automatisiertem Hochregallager, sondern vor allem unsere wichtigste Division, die Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie Data-Research mit modernen Arbeitsplätzen, Platz finden. Es werden bis zu 150 ArbeitnehmerInnen die Büroräumlilchkeiten nutzen können.

Image